Bernd Schiemenz und Adolf Wagner (Hrsg):

Angewandte Wirtschafts- und Sozialkybernetik
Erich Schmidt Verlag, Berlin 1984, ISBN 3-503-02420-4

Inhaltsübersicht

  • Eberhard Dülfer, Kybernetischer Ansatz und betriebswirtschaftliche Methodik - Ein Prolog, Seite 1.
  • Erwin Ziebart, Kybernetische Praktiken im Unternehmen, Seite 13.
  • Hans Viessmann, Unternehmenswachstum in turbulenter Umwelt durch Vorausschau und Anpassung, Seite 29.
  • Heinz Grote, Kybernetik im Baumanagement. Praktische Ergebnisse mit dem KOPF-System, Seite 45.
  • Halim Ergunalp, Ein sozialkybernetisches Experiment, Seite 57.
  • Eduard Schmäing, Controlling und Marketing. Beurteilung und Einordnung aufgrund kybernetischer Grundregeln, Seite 63.
  • Martin Swoboda, Das Produktionscontrolling als Führungssystem im Fertigungsbereich - Informationsversorgung -, Seite 75.
  • Ulrich Manz und Gerhard Rocker, Informationsanalysen im Berateralltag, Seite 89.
  • Christian Scholz, Betriebswirtschaftslehre + Kybernetische Systemtheorie = Betriebskybernetik?, Seite 101.
  • Thomas Fischer, Zum Problem der Koordination von Planung und Überwachung interdependenter Teilprozesse in der Unternehmung, Seite 115.
  • Reinhold Roski und Hans-Werner Wohltmann, Steuerbarkeitskonzeptionen für betriebswirtschaftliche Kontrollsysteme, Seite 133.
  • Margit Osterloh, Das "Gesetz der erforderlichen Varietät" und die hierarchische Struktur von Entscheidungssystemen, Seite 149.
  • Erich Ortner, Datenbankentwurf auf der Ebene der Benutzer - dargestellt am Beispiel von Buchungs- und Abrechnungssystemen, Seite 167.
  • Wafi Al-Baghdad, Effizienzsteigerung betrieblicher Informationssysteme durch den Einsatz benutzerorientierter Sprachen, Seite 183.
  • Peter Mertens und Karlheinz Allgeyer, Künstliche Intelligenz in der Betriebswirtschaft, Seite 197.
  • Bernd Schiemenz, Fortschritte des kybernetik- und systemtheoriegestützten Managements, Seite 231.
  • Bernhard F. Kulla, Systemsimulation eines adaptiven Nachfragemodells, Seite 251.
  • Erich Priewasser und Ulrich-Karl König, Grundstrukturen eines gesamtwirtschaftlichen Modells zur Simulation langfristiger Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland, Seite 263.
  • Peter Friedrich und Arne Pfeilsticker, Ein verwaltungsökonomisches Simulationsmodell, Seite 277.
  • Thomas Witte, Betriebliche Simulationsmodelle und Umweltschutz, Seite 305.
  • Hasso v. Busse und Hugo Christian Rieß, Unternehmensbezogene Informationssysteme, Seite 319.
  • Adolf Wagner, Strukturbruch, Strukturwandel und Evolution in Volkswirtschaften. Zu den Methoden der Modellierung, Seite 333.
  • Bernd Schips, Anmerkungen zu einigen Problemen bei der Verwendung ökonometrischer Modelle in der Entscheidungsvorbereitung, Seite 351.
  • Ulrich Haase, Ein regelungstheoretisches Verfahren zur Analyse der relativen Stärke konkurrierender Wirkungsmechanismen in makroökonometrischen Modellen, Seite 369.
  • Helmut Kuhn und Hans-Werner Wohltmann, Statische und dynamische Steuerbarkeit wirtschaftspolitischer Entscheidungsmodelle, Seite 381.

< zurück